Nina Petrova & Ivo Petrov

Nina Petrova & Ivo Petrov sind ein bulgarisches Künstlerehepaar, das bis 2018 in Triavna, Bulgarien, lebte. Beide haben die Kunstfakultät der Universität von Veliko Trnovo in Bulgarien abgeschlossen. Sie sind Anfang 2019 parallel zu ihrer zunehmend internationalen Bedeutung als Künstler und für neue urbane Inspiration in die bulgarische Hauptstadt Sofia gezogen. In ihrer Malerei in […]

Radostina Doganova

Radostina Doganova ist gebürtige Bulgarin und lebt seit über 20 Jahren in der Slowakei/Bratislava. Sie ist Mitglied der Union of Bulgarian Visual Artists and the Slovak Union of Visual Arts. Ihr Ausbildungsweg als Künstlerin umfasste folgende Stationen: 2004 – 2010       Academy of Fine Arts and Design, Doctor of arts (ArtD.), Bratislava, Slovakia 1996 – 2001       […]

José Luis Tejedor

José Luis Tejedor ist Fotograf, Post-Produzent im Werbebereich und Ingenieur für audiovisuelle Medien. Er hat viel Erfahrung im technischen Leitungsbereich von Film-, Werbe- und TV-Post Production sammeln können. Nicht zuletzt daher rührt sein digitaler Hintergrund und sein hohes technisches Niveau als Fotograf. Er hat eine kraftvolle visuelle Ästhetik im Umgang mit Bildern, ohne dabei seine […]

Bernadette Aragall

Bernadette Aragall lebt, arbeitet und malt in Hannover. In ihrer Jugend entschied sie sich gegen ein Kunststudium und interessierte sich stattdessen für Psychologie und Soziologie. Daraus ergaben sich im realen Leben unterschiedliche Positionen in der Personalberatung. Bernadette Aragall arbeitete auch als Übersetzerin von Fachbüchern. Sie verbrachte einige Jahre in Catalunya, Spanien, aus denen sie den […]

Giorgio Dapino

Giorgio Dapino ist ein junger italienischer Maler aus Genua, der bereits erste Ausstellungen in Genua und Livorno hatte. Seine bevorzugten Techniken sind Acryl, Öl, Aquarell und Zeichnungen. Giorgios Passion ist die Darstellungen von Schiffen, Häfen und zugehörigen Landschaften, Naturansichten, ganz besonders auch von Pflanzen und Bäumen. Er erfüllt auch sehr gerne persönlich formulierte Kundenwünsche auf Bestellung. […]

Frédéric Pajak

Frédéric Pajak ist Franzose und Schweizer. Er arbeitet als Autor, Künstler und Verleger und lebt heute in Paris und am Genfersee. Sein Hauptwerk ist sein neunbändiges “Ungewisses Manifest”. Der Autor verschränkt darin Text und Bild (Tuschzeichnungen) zu einem berückend schönen Gesamtkunstwerk. Die Bände verschmelzen in loser Reihenfolge, eher assoziativ als chronologisch dahinmäandrierend, persönliche Erinnerungen des Autors […]

Leonard Fink

In der Homosexuellenkultur der Siebzigerjahre gab es zahlreiche jüdische Vertreter, die in Kunst, Wissenschaft und Literatur ihren Beitrag zur Emanzipation leisteten. Der Fotograf und Aktivist Leonard Fink (1930 – 1992) war ein wichtiger Protagonist dieser Bewegung. Seine Arbeiten aus den 70ern zählen bis heute zu den interessantesten visuellen Dokumentationen der vom schwulen Leben geprägten Orte in der […]

Hannes Egli

Hannes Egli ist 1958 in der Schweiz geboren, verbrachte seine Schulzeit in Gränichen und besuchte das Lehrerseminar Aarau sowie das Kunstseminar Luzern. Er unterrichtet an der Zürcher Hochschule der Künste und in seiner eigenen Malschule Vive Coleur in seinem Atelier in Oberentfelden, wo er heute auch lebt. Er ist Mitglied bei visarte, dem Schweizer Berufsverband […]

Fritz Mühlemann

Fritz Mühlemann ist Schweizer Fotograf und Schriftsteller mit zahlreichen Projekten. Neben den in seinen Werken immer wiederkehrenden Krähen befasst er sich in Wort und Bild mit Notizbilderbüchern, dem Aramäischen Notierprojekt, Korrespondenzen und auch den eigenen Wurzeln. Zahlreiche Ausstellungen und mehrere Bücher begleiten seinen künstlerischen Weg. Seine Selbstbeschreibung lautet „Alchemist und Kompaniekommandant, Säufer und Vereinspräsident, Verrückter […]

Peter Loewy

Peter Loewy wurde 1951 in Israel geboren, wo sich seine Eltern, die 1936 emigriert waren, kennengelernt hatten. Sein Vater, Archivar von Beruf, kam aus Krefeld, die Mutter aus dem Schwarzwald, der ersten Station, als die ganze Familie im November 1956 wieder nach Deutschland kam. Loewy erinnert sich noch genau, wie eiskalt und grässlich er es […]